INFORMATIONEN ZUR AKTUELLEN SITUATION


Bothel, den 21.04.2020

Anmeldung zur Notbetreuung für die Jahrgänge 5-8

In der Zeit ab dem 16.03.2020 bietet die Wiedau-Schule eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-8 an, die in dieser Zeit nicht zuhause betreut werden können.

Alle Erziehungsberechtigten sind aufgefordert, die Notbetreuung auf das notwendige Maß zu begrenzen.

„Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind.“ (NLSchB: Rundverfügung 5/2020. 20.03.2020)

Hierzu gehören Berufsgruppen aus dem Gesundheitsbereich, dem medizinischen und pflegerischem Bereich, dem Bereich der Polizei, Feuerwehr, des Rettungsdienstes und des Katastrophenschutzes sowie Beschäftigter im Vollzugsbereich.

Selbstverständlich wird auch die Betreuung in Härtefällen gewährleistet.

Die Notbetreuung findet werktags von 08.00 bis 13.00 Uhr in der Schule unter Aufsicht statt.

Für die Notbetreuung ist eine Anmeldung erforderlich:

  1. Bitte melden Sie die Notbetreuung telefonisch im Sekretariat unter 04266-983-1570 an.
  2. Füllen Sie das Formular vollständig aus.
  3. Fügen Sie der Anmeldung einen Dienstnachweis (z.B. Kopie des Dienstausweises) sowie eine Kopie Ihres Dienstplans bei.
  4. Geben Sie die unterschriebene Anmeldung zusammen mit den Unterlagen im Sekretariat ab, bzw. geben Sie sie Ihrem Kind mit.

Anmeldung Notbetreuung (PDF)


Bothel, den 27.03.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie bekannt, fällt der Unterricht bis zum 18. April ersatzlos aus. Auch wenn das Kultusministerium aktuell darauf verweist, dass grundsätzlich keine Verpflichtung besteht, den Schülerinnen und Schülern Material zur Verfügung zu stellen, haben die Lehrkräfte der Wiedau-Schule eine Reihe von Angeboten zusammengestellt, die gut nutzbar sind. Sie finden sie auf der Homepage der Schule. Weitere lerngruppenbezogene Materialien werden Sie in der Regel per Mail erreichen.

Insbesondere im Hinblick auf die Abschlussprüfungen ist den Schülerinnen und Schülern auch schon im Vorfeld Material zur Verfügung gestellt worden, um sich vorbereiten zu können. Darüber hinaus stehen auch die Fachlehrkräfte für Fragen zur Verfügung, insbesondere auch hinsichtlich der Absprachen zu den mündlichen Prüfungen.

Zurzeit ist davon auszugehen, dass die Abschlussprüfungen stattfinden sollen. Dabei sind die Termine für die Abschlussarbeiten neu festgesetzt:

Mi, 20.05.2020: Deutsch

Di, 26.05.2020: Englisch

Do, 28.05.2020: Mathematik

Nachschreibtermin:

Mo, 08.06.2020: Deutsch

Mi, 10.06.2020: Englisch

Fr, 12.06.2020: Mathematik

Die verbindliche Prüfung im Fach Englisch findet in der Zeit vom  03.06.2020 bis zum 18.06.2020 statt. 

Für den Fall, dass der Schulbetrieb nicht spätestens am 25.05. wieder aufgenommen werden kann, werden die Abschlussprüfungen ersatzlos entfallen.

Das Kultusministerium weist derzeit noch ausdrücklich darauf hin, dass „Aufgaben, die seitens der Schulen gestellt werden, (…) freiwilligen Charakter (haben) und (…) nicht in die Leistungsbewertung einfließen (dürfen). Diese Vorgabe ist darin begründet, dass Schülerinnen und Schüler sehr unterschiedliche bzw. eingeschränkte oder ggf. gar keine Zugangsmöglichkeiten zu digitalen Angeboten und geeigneten Endgeräten haben und deshalb einer Ungleichbehandlung entgegengewirkt werden muss. Deshalb dienen die Materialien auch nicht der Vorbereitung auf noch anstehende Arbeiten, sondern stellen ein vertiefendes Zusatzangebot dar. Möglich ist, dass Ihr Kind im Anschluss an die unterrichtsfreie Zeit seine Bearbeitungen zur Korrektur vorlegt oder aber auch Arbeitsergebnisse präsentieren kann. Inwieweit dies in einer Formulierung für das Arbeitsverhalten berücksichtigt werden kann, wird noch zu klären sein.

Hinsichtlich der Zeugnisse Ihres Kindes brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, denn Minister Tonne hat am 15. März 2020 in seiner Rede im Landtag ausgeführt: „Für die Bewertung des zweiten Schulhalbjahres bei Ganzjahresfächern und epochal erteilten Fächern ist eine zweiwöchige Schulschließung unproblematisch. Auch wenn die Schulen länger geschlossen bleiben müssen, z. B. bis Ende Mai, ergibt sich aus den sieben Wochen seit dem Beginn des zweiten Schulhalbjahres und den dann noch möglichen 6 Unterrichtswochen ein bewertbarer Zeitraum.

Falls die Schulen bis zum Ende des Schuljahres geschlossen werden müssen, bilden bei Ganzjahresfächern die Noten des ersten Schulhalbjahres sowie die Bewertung der sieben Wochen im 2. Schulhalbjahr bis zum Zeitpunkt der Schulschließungen am 13.3.2020 die Grundlage zur Ermittlung der Zeugnisnoten.

Leistungen in Fächern, die ausschließlich im zweiten Schulhalbjahr epochal erteilt werden, werden bewertet. Sie werden nur dann berücksichtigt, wenn sie zum Ausgleich schwacher Leistungen in anderen Fächern bzw. zur Verbesserung des Notendurchschnitts sowohl bei Versetzungen als auch bei Abschlüssen beitragen können.“

Das Kultusministerium hat weiterhin angekündigt, nach den Osterferien weitere Lernangebote bereitzustellen und die Niedersächsische Bildungscloud ab Mai flächendeckend nutzbar zu machen. Das Kollegium der Wiedau-Schule wird die entsprechenden Angebote selbstverständlich sichten und im Rahmen der Möglichkeiten auch nutzen.

Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich auf!

Im Namen des Kollegiums

Maico Tijink

Stefanie Ziese-Jantzen

Verschiebung der Abschlussprüfung 2020 (PDF)


Bothel, den 23.03.2020

Schulschließung – Notbetreuung

Die Wiedau-Schule bietet in der Zeit bis 17.04.2020 auch während den Osterferien werktags eine Notbetreuung an. Die Notbetreuung erfolgt für ausgewählte Berufsgruppen sogenannter kritischer Infrastrukturen.

Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Erziehungsberechtigte in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen und pflegerischen Bereich,
  • Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen,
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, des Rettungsdienstes, des Katastrophenschutzes und der Feuerwehr,
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug sowie Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Ab sofort werden Schülerinnen und Schüler auch dann in die Notfallbetreuung aufgenommen, wenn allein eine Erziehungsberechtigte bzw. ein Erziehungsberechtigter einer der genannten Berufsgruppen zuzurechnen ist.

Sollte für Ihr Kind eine Notbetreuung erforderlich sein, wenden Sie sich bitte im Voraus in der Zeit von 07.45 bis 12.30 Uhr telefonisch unter 04266-983-1570an unser Sekretariat.

Beachten Sie bitte auch, dass der Busverkehr auf den Ferienfahrplan umgestellt ist. Sofern Sie Ihr Kind nicht selbst bringen bzw. abholen können, setzen Sie sich bitte mit dem Landkreis in Verbindung, um die Beförderung zu klären: 04261-983 2626 bzw. schuelerbefoerderung@lk-row.de.

Hier das Anmeldeformular als Download: Anmeldung Notbetreuung PDF

Pressemitteilung des Landkreises Rotenburg zur Umstellung des Busverkehrs als Download: Umstellung des Busverkehres PDF


Informationen vom Niedersächsischen Kultusministerium:

Fragen und Antworten zu Einrichtungsschließung und Notbetreuung für Schulen

Die Corona-Krise fordert uns alle, verantwortlich mit der Situation umzugehen und die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen. Die Situation wird viele Fragen aufwerfen, die nicht alle sofort umfänglich beantwortet werden können. Wir setzen und hoffen auf große Problemlösungskompetenz vor Ort in dieser Notlage.

Die komplette Seite finden sie hier.


Informationen des Kultusministeriums für Erziehungsberechtigte:

StarterKit Eltern (PDF)


Materialsammlung des Kultusministeriums:

lernen-zu-hause—eine-ideensammlung_13560

Niedersächsisches Kultusministerium veröffentlicht Tipps und Hinweise für Erziehungsberechtigte:

Tipps für Eltern (PDF)

Links zum Selbststudium:

www.lernenzuhause.nibis.de

www.aufgabenfuchs.de

www.br.de (siehe: alpha lernen)

www.orhografietrainer.net

www.flippedmathe.de

www.stark-verlag.de/online-aufgaben/rechtschreibung

www.klett-lerntraining.de

www.sofatutor.de (30 Tage kostenlos)

www.levrai.de

Schule daheim (westermann)

Zudem können die Schülerinnen und Schüler die Onlinediagnose nutzen. Sollte Ihr Kind seine Zugangsdaten nicht griffbereit haben oder die Übungsmaterialien anfordern wollen, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Klassen- oder Fachlehrkraft (Deutsch, Mathematik und Englisch) auf.

www.onlinediagnose.de

Die „Lernplattform“ erarbeitet den Stoff der Klassen 1 bis 4.Der mathematische Lernprozess ist aber so konzipiert, dass er auch für Kinder und für Jugendliche, die nicht (so gut) rechnen können, geeignet ist.

https://www.vhs-lernportal.de/wws/9.php#/wws/home.php

Auszug aus dem Literaturkanon (PDF): 

Literaturkanon ObS 5-6

Literaturkanon ObS 7-8

Literaturkanon HS 9-10

Literaturkanon RS 9-10

Literaturkanon Jugendbuchpreisträger

Zu empfehlende Youtube-Kanäle:

Die Merkhilfe
Musstewissen
DorFuchs
Mathe by Daniel Jung
Khan Academy (englische Lernvideos mit Aufgaben und Tests vom Kindergarten bis Jahrgang 13)
Stark (für Deutschunterricht)

Lernvideos und Übungen für die Jahrgänge 1 bis 7:
Ab Jahrgang 5:
Ab Jahrgang 7:
Sprachen lernen mit:
Ganz neu:
www.schooltogo.de

Ein Online-Training zur Vorbereitung auf die Abschlussarbeiten:
www.finale.westermann.de/grundlagentraining/online

HERZLICH WILLKOMMEN!

Liebe Gäste,

ich begrüße Sie herzlich auf der Homepage der Wiedau-Schule, Oberschule Bothel. Schauen Sie sich in Ruhe um – Sie werden eine dynamische, umweltbewusste und leistungsfähige Schule kennenlernen, in der Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern sowie der Schulträger, die Samtgemeinde Bothel, vertrauensvoll und im Sinne der jungen Generation hervorragend zusammenarbeiten.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an. Wir nehmen uns Zeit für Sie!

Stefanie Ziese-Jantzen,
Kommissarische Konrektorin
Maico Tijink,
Kommissarischer Schulleiter


Die Samtgemeinde Bothel

Geprägt von Heide-, Wald- und Moorflächen liegt die Samtgemeinde Bothel mitten im Grünen Niedersachsens. Auf einer Fläche von fast 150 Quadratkilometern beherbergt die Samtgemeinde ihre sechs Mitgliedsgemeinden Bothel, Brockel, Hemsbünde, Hemslingen, Kirchwalsede und Westerwalsede.

Die Samtgemeinde Bothel ist Schulträger und zuverlässiger Partner der Wiedau-Schule.

www.bothel.de

Die Wiedau-Schule

Seit dem 1. August 2008 hat die Wiedau-Schule den Status einer „Ganztagsschule“.

An der Wiedau-Schule unterrichten zurzeit 40 Lehrerinnen und Lehrer die ca. 350 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10.